DAS MAGAZIN
AKTUELLES

NATÜRLICH GÄRTNERN & ANDERS LEBEN
Ausgabe 2 - 2017 ab sofort bei uns verfügbar!

NATÜRLICH GÄRTNERN & ANDERS LEBEN Ausgabe 6
ABO-SERVICE

NATÜRLICH GÄRTNERN als Abonnement:

Jetzt keine Ausgabe mehr verpassen!

NATÜRLICH GÄRTNERN als Abonnement
NEWSLETTER





 

Rezepte aus der Landküche von Eva Tannhäuser


Organgen-Tiramisu in Ausgabe 6/2016

Orangen-Tiramisu

Zutaten

  • 6 Bio-Orangen
  • 200 ml Orangensaft (frisch gepresst)
  • 200 g Löffelbiskuits
  • 6 EL Aperol oder Grand Marnier
  • 500 g Mascarpone
  • 250g Naturjoghurt (10 % Fettanteil)
  • 2 TL Orangenschale (frisch)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 6 EL Puderzucker
  • 6 EL Rohrzucker (braun)

 

Zubereitung

Zwei Orangen mit lauwarmem Wasser abwaschen, die Schale mit einer feinen Reibe abreiben bis man zwei Teelöffel Orangenschale hat. Fünf von sechs Orangen schälen, längs vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Die sechste Orange wird filetiert (vergleiche Rezept Orangen-Bulgur-Schiffchen).

Der Saft, der bei der Vorbereitung der Orangen anfällt, wird aufgefangen und abgemessen. Die Löffelbiskuits dicht nebeneinander in eine Auflaufform legen. Aperol mit dem Orangensaft mischen und die Biskuits damit beträufeln. Die Oberfläche gleichmäßig mit den Orangenscheiben belegen. Die Orangenfilets mit Folie bedecken und zunächst in den Kühlschrank stellen.Joghurt und Puderzucker mit einem Handrührgerät vermischen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Orangenschale, Zitronensaft und löffelweise Mascarpone zugeben und ebenfalls aufschlagen, bis eine cremige Masse entstanden ist. Die Creme gleichmäßig auf den Orangenscheiben verteilen, mit Folie abdecken und ca. zwei Stunden kühl stellen.

Vor dem Servieren wird das Tiramisu mit braunem Zucker bestreut und mit den vorbereiteten Orangenfilets dekoriert.